Bekämpfung von Geflügelparasiten/Milben

Wir haben uns in den letzten Jahren sehr intensiv mit der Bekämpfung von Vogelmilben auf natürlicher Basis auseinandergesetzt. Unsere Testergebnisse sprechen für sich!

Kurzbeschreibung der Produkte:

Unsere wirksamsten Helfer gegen Gefügelmiben: HS Miteless, HS Protect BIRD, HS DUO Protect BIRD

Herausgekommen sind einige neue Produkte für den Markt:

     

Die wirksamsten Helfer gegen Geflügelmilben: HS Miteless, HS Protect BIRD, HS DUO Protect BIRD

Wir brachten neue Produkte auf dem Markt, die es in dieser Art bisher nicht gab.     

Um die rote Vogelmilbe zu bekämpfen, bedarf es wirksamer Substanzen. Viele dieser Wirkstoffe sind jedoch aufgrund von Rückständen in den Eiern und manchmal auch im Fleisch aus dem Verkehr gezogen worden.

Besonders bei einem Befall durch die rote Vogelmilbe gestaltet sich die Bekämpfung schwierig, weil der Parasit sich in Ritzen und Sitzstangen der Hühnerbehausung versteckt.

Mit HS Miteless, HS Mikrogur  und Mitecto bieten wir Haltern ein komplettes Programm, um Hühnermilben im Stall rasch und langanhaltend im Griff zu bekommen.

Für die direkte Behandlung des Tieres gegen die nordische Geflügelmilbe sowie den Einsatz auf kleinerem Raum haben wir HS Protect BIRD und HS DUO Protect BIRD entwickelt. Dieses sind Repellentien. Wir haben lange gesucht passende Produkte mit einem niedrigen Risikopotential und einer sicheren Anwendung zu finden. Hierbei sind wir vor allem auf die anerkannten Futtermittel Destillationsfettsäuren von Kokos und Palmöl sowie deren Natrium und Kaliumsalze als Repellent gestossen. Diese Produkte haben außerdem eine sehr gute Reinigungswirkung. Wir waren eine der ersten Firmen die mit Mikrogur 5 ein Kieselgur auf dem Markt gebracht haben, dass nur flüssig angewandt werden sollte und in der äußerst niedrigen Menge von 5-10 Gramm/m² schon wirksam war. Das äußerst unangenehme und gesundheitsgefährdende Stäubeverfahren von Kieselgur wird dadurch vermieden. Mikrogur 5 wirkt physikalisch und hat kein Rückstandsproblem.

 



Kurzbeschreibung der Produkte:

  • HS Miteless: Die schnelle Waffe gegen Geflügelmilben im Stall! Stallreiniger und Repellent auf Basis natürlicher Fettsäuren- rasche Wirkung gegen Vogelmilben und deren Eier bei Kontakt! HS Miteless ist ein Konzentrat welches  als 2,5% Lösung mit Wasser ausgesprüht wird...... lesen Sie hier mehr zu HS Miteless

 

  • HS Mikrogur: Die langfristige Lösung gegen Geflügelmilben! Wer Kieselgur kennt wird Mikrogur lieben! Silikatpulver in einmaliger wassermischbarer Form zum feuchten Ausbringen im Stall! Keine Staubentwicklung- wochenlanger Schutz durch festen Silikatfilm! lesen Sie hier mehr über HS Mikrogur

 

  • HS Mitecto: kolloidale Silikate....zur Vorbeugeung von Geflügelmilbenbefall! Flüssige kolloidale Silikatlösung zum Ausbringen mit Wasser! Vorbeugende Behandlung der Stalleinrichtung- physikalische Wirkweise.... lesen Sie hier mehr zu HS Mitecto

 

  • HS Protect BIRD: Endlich Hilfe bei der nordischen Geflügelmilbe, Federlingen, Kalkbeinen etc. Spot on Präparat. Repellent  aus dem Futtermittel Destillationsfettsäuren von Kokos und Palmöl.  Wirkt gegen Parasiten auf der Außenhaut des Vogels. Einfache Anwendung! Lesen Sie mehr zu HS Protect BIRD

 

  • HS DUO Protect BIRD: Kombinierter Sofort- und Langzeitschutz. Repellent auf Basis von Fettsäuren kombiniert mit dem physikalisch wirkenden Träger Kieselgur. Auch am Tier anwendbar...Lesen Sie hier mehr zu HS DUO Protect BIRD..



Trinkwasserdesinfektion mit Virkon S- Der Schlüssel zu einem vitalen Geflügelbestand

Ein oft unterschätzter Keimherd und somit ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko ist die Trinkwasserversorgung des Geflügels. In den Trinkwasserleitungen und besonders in Tränken mit stehendem Wasser lauert die Gefahr einer Ansteckung mit z.B. E.Coli, Salmonellen oder Herpes- und Influenzaviren.

Besonders dort, wo mehrere Tiere ein und dieselbe Tränke benutzen, können infizierte Tiere im Nu Ihre Artgenossen anstecken indem Sie über ihren Schnabel das Wasser mit krankmachenden Keimen infizieren.

 

Auch in Brunnenwasser lauert die Gefahr einer Erkrankung durch darin vorhandene Bakterien, Viren Und Pilze.

 

Wir empfehlen jedem Geflügelhalter Virkon S als stetiges Desinfektionsmittel im Trinkwasser.

Virkon S hat eine BAUA Zulassung für die Trinkwasserdesinfektion mit der Nummer N-42445

Mit geringem finanziellen und materiellen Einsatz können Sie ernstzunemenden Krankheiten ganz einfach vorbeugen.

Lesen Sie hier weiter.....