HS AntiMite liquid

Abwehrmittel gegen Vogelmilben

 

Es wird immer wieder nach den Möglichkeiten eines Milbenschutzes über das Futter gefragt. Es gibt bereits eine Möglichkeit über das Futter. Dieses wird auch von einigen Mischfutterherstellern angewandt. Nach längeren Testen haben wir jetzt das Produkt HS AntiMite liquid im Programm aufgenommen Es handelt sich um ein in der Wirtschafts-Legehennenhaltung seit Jahren bewährtes Produkt. Wir bieten mit HS AntiMite liquid eine Gebindegröße an, die auch dem Hobbygeflügelhalter  eine praktikable und wirksame  Dosierung ermöglicht.

Die Wirkstoffkombination aus Pflanzen-Extrakten wirkt als Repellent über Haut, Atem und Kot der Hennen, vertreibt die Rote Vogelmilbe und unterbricht durch die ausbleibende Blutaufnahme deren Entwicklungs- und Vermehrungszyklus. Die Milbenpopulation wird stark zurückgedrängt und nachhaltig gestört. Es ist ein rein biologisches Produkt aus Pflanzenextrakten und ätherischen Ölen.

HS AntiMite liquid- schnell, einfach, sicher!  HS AntiMite liquid kann im laufenden Bestand über das Trinkwasser ohne Auswirkungen auf Mensch, Tier und Eier eingesetzt werden.

 

In unserem Onlineshop können Sie AntiMite Liquid bereits erwerben. Folgen Sie diesem Link.
 

HS AntiMite liquid

 

Natürliches Produkt aus Citronellagras (Cymbopogon nardus) und Gewürznelke (Eugenia caryophyllus) mit den aktiven Substanzen Geraniol, Citronellol und Citronellal mit Wirkung gegen Ektoparasiten.
Wirksam gegen die Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae) und auch Fliegen.

  • Reduziert den Parasitendruck im Stall
  • Verbessert das Wohlbefinden und das Leistungsniveau der Tiere
  • Standardisierter Wirkstoffgehalt

HS AntiMite liquid wird mit 2 Gramm/1 Liter Trinkwasser dosiert.

Für die genaue Dosierung haben wir eine Einwegspritze zum wiederholten Gebrauch beigelegt.

Vor Gebrauch empfehlen wir HS AntiMite liquid gut zu schütteln.

 

Fütterungsempfehlung:

 

In der ersten Woche sollte HS AntiMite liquid täglich eingesetzt werden. Dann abnehmend in der zweiten Woche 4 Tage, in der dritten Woche 3 Tage und in der vierten Woche 2 Tage. Danach sollte HS AntiMite liquid 1 Tag in der Woche angewendet werden. Falls der Befallsdruck steigt kann die Dosis wieder erhöht werden.

Durch dieses Verfahren entsteht ein Schutzeffekt, der die Milben davon abhält, die Hühner zu befallen. Es ist ein günstigeres und flexibleres Verfahren als über Futter, da HS AntiMite liquid nach den ersten 4 Wochen nur noch einmal in der Woche eingesetzt wird.

Die Kosten für Anti mite liquid liegen bei etwa

17 ct im ersten Einsatzmonat und in den folgenden Monate bei etwa 0,6 ct je Woche