Desinfektion: Virkon S im Einsatz bei Hunden und Katzen

Schützen Sie Ihre Tiere! Desinfektion mit Virkon S: Einfache Anwendung-überzeugende Wirkweise!

Eine ständige Bedrohung durch ernstzunehmende ansteckende Krankheiten besteht überall dort, wo Hunde und/oder Katzen gehalten werden.

Besonders dort, wo verschiedene Tiere aufeinendertreffen oder eine hohe hohe Durchlaufrate herrscht (Züchter, Tierpensionen, Tierheime etc.) ist das Infektionsrisiko besonders hoch- Desinfektion schützt!

 


Virkon S ist das weltweit meist eingesetzte Desinfektionsmittel. Dort wo man Seuchen und Krankheitserreger schnell und zuverlässig eindämmen muss, wird auf Virkon S vertraut!

 

Ausgestattet mit einem Reinigungseffekt kann es komfortabel eingesetzt werden und wirkt innerhalb von 10 min. gegen ein breites Spektrum von Viren, Bakterien und Pilzen.

Zudem besitzt Virkon S in Deutschland eine Zulassung als Trinkwasserdesinfektionsmittel. Für Tierhalter besonders interessant: Denn bereits das Trinkwasser der Tiere kann mit krankmachenden Keimen belastet sein.

Ein gemeinsames Trinkgefäß kann in ungeahnter Weise für eine rasante Verbreitung von Krankheitserregern sorgen.

 

Bei Hunden wirkt Virkon S nachgewiesen gegen die Erreger von:

  • Zwingerhusten
  • Parvovirose
  • Staupe
  • Herpes
  • Leberentzündung
  • Hautpilze

Virkon S wirkt nachgewisen gegen die Erreger folgender Katzenkrankheiten:

  • Katzenleukose (FeLV)
  • Felinie Calicivirus (FCV)
  • Felines Parvovirus (FPV)

    Katzenseuche

  • Feline Immundefinzienz (FIV)

    Katzenaids

  • felines rhinotracheitis virus (FHV)

    Herpesvirus

  • Pilzerkrankungen

    

    

    

Anwendung von Virkon S im Haustierbereich

Oberflächendesinfektion

Virkon S ist ein Pulver, welches vermischt mit Wasser angewendet wird. Zur Flächendesinfektion ( Reinigung von Oberflächen, Gefäßen etc.) genügt eine Konzentration von 1 % Virkon in der Lösung. D.h. pro Liter Wasser genügen 10 Gramm Virkon S!

Es kann, je nach Wunsch, mit Schwamm, Sprühflasche oder Wischer ausgebracht werden.

Innerhalb von 10 Minuten wirkt Virkon gegen die o.g. Krankheitserreger.

 

Trinkwasserdesinfektion

Sie können Virkon S auch vorbeugend gegen Krankheiten, als Zugabe zum Trinkwasser der Tiere anwenden. Im Trinkwasser (besonders bei einer Benutzung durch mehrere Tiere) finden sich eine Vielzahl krankmachender Keime. Diese können durch Virkon S eingedämmt werden.

Für die Tiere ist eine Aufnahme von Virkon S über das Triinkwasser vollkommen ungefährlich ( Virkon S ist in Deutschland als Trinkwasserdesinfektionsmittel zugelassen).

Durch einen Minimalen Einsatz von nur 0,1% im Trinkwasser (entspricht 1 Gramm Virkon S pro Liter Wasser) können Sie Ihre Tiere effektiv schützen.